Novoline Online Casinos 2017
Sie sind hier: Startseite » News

Neues über die novoline spiele im online casino

Novoline

Ja wie ihr sicherlich auch bemerkt habt sind die Novoline spiele Online,

gut es wurde aber auch wirklich zeit das Novomatic die spiele wie Book of Ra oder Sizzeling Hot endlich auch Online zur verfügung stellt, so das wir Novoline spieler auch Online unser Glück versuchen können, zumal es ja in den Novoline spielhallen inzwischen so viele negative faktoren gibt die das Novoline spielen echt zum brechen macht, was soll das endlose aufbuchen und die unendlich vielen Pausen , selbst mitten im spiele , was kommt ne Pause ,, raaa..das macht doch nun wirklich keinen spaß , oder was sagt ihr ?

aber gut bei den Novoline Online Spielen gibt es so einen mist zum glück noch nicht , so das es Online doch weit mehr spaß und auch viel bessere gewinne bringt habe ich festgestellt ,

das heist im stargames spiele ich nur an Automaten wo vorher jemand eine gute runde summe abgehoben hat ,

Warum ?

ist einfach :


wenn das Spiel , am besten Book of Ra , schon vorher gut gelaufen ist kannst du davon ausgehen , das der letzte spieler der z.b. 400.- euro abgehoben hat sicher nen guten lauf hatte , und sicher auch mehr auf dem konto gehabt hat als 400.- euro,

es nix anderes das er sagen wir mal vorher gut 500.- gewonnen hatte und sicher hochgestellt hat , also sagen wir er hat erst mit 0,50 cent gespielt und fett gewonnen , also wird er hochgestellt haben auf locker nen euro , oder mehr ….natürlich kommen die Freispiele nicht sofort wieder .. also spielt er bis zu einer runden summe , sagen wir 400.- euro und casht sein geld aus , um an einen anderen Book of Ra weiterzuspielen , ja und jetzt komme ich …hehehe

die ersten 20 drehungen locker mit 0,50 cent spielen und dann auf Automatik stellen und auf 1,00 euro erhöhen , und es dauert nicht lange bis die spiele kommen , klappt zu 90% immer ,

jetzt ist es wichtig was für ein Symbol kommt , kommt der Forscher , oder ein anderes Symbol , also kein J , K , A , D oder 10 , weiterspielen , er ist jetzt willig , hohe Symbole versprechen eine sehr hohen gewinn, spiel weiter bis du so gut 500.- euro gemacht hast , und weiter gehts , such dir einfach wieder nen Automaten aus auf dem vorher jemand so um die 300.- bis 400.- euro rausgeholt hat , wichtig ist eine glatte summe , also 460.- ist mist 4oo.- glatt ist Perfekt ,

aber spiel nur Book of Ra das wird am meisten gespielt und ist daher von den Quoten weit besser wie andere spiele von Novoline Online.

Novoline Sicher Online Spielen im Stargames

Novoline - Hier einfach Anmelden und Novoline Online Spielen

Novoline

Hallo ich habe gerade ’nen Post in einem Forum gelesen über Novoline Online

ok mal anschauen dachte ich mir und was war dran an dem angeblichen Betrug bei Stargames absolut nichts ! es war eigentlich nur eine recht Plumpe Radiowerbung für einen Anbieter der natürlich jetzt wo die Originalen spiele von Novomatik, Gaminator und Super-Gaminator Online sind keine neuen Spieler mehr bekommt.

ja und das wird sicher auch so bleiben da nur das Stargames einen Exklusiv Vertrag und die besten Slots von Gaminator und Super Gaminator Online hat, haben die ganzen Betrüger keine Chance mehr.

ich spiele bei Stargames schon gut 1 Jahr und habe immer meine Gewinne schnell und Problemlos bekommen und selbst als ich bei Book-of-Ra mit hohem Einsatz die Forscher bekommen habe und mal eben lockere 12000.- Euro auf den Zähler ( echt wahr ) hatte ich leichte bedenken diesen doch recht hohen Betrag auch zu bekommen aber naja alles gut gelaufen ...also nit den Novoline online Spielen geht echt was am ende.

aber absolut kein Problem war genau so schnell auf meinem Neteller Konto wie sonst auch immer keine 24 Stunden und da war es gutgeschrieben ohne wenn und aber das ist Fakt aber schaut euch die spiele bei einfach selbst einmal an sind echt der Hammer !

Novomatic

Novomatic ist ja bekanntermaßen nun Anteilseigner an der teilstaatlichen Casinos Austria AG. Neben der tschechischen Sazka Gruppe hat der niederösterreichische Glücksspielkonzern sich nämlich auch ein paar Anteile sichern können. Das bedeutete schon für den Aufsichtsrat der Casinos Austria AG einige Veränderungen, sodass der Novomatic-Chef nun genau in diesem Vorstand sitzt. Aber auch bei der Tochter der Casinos Austria AG, den Casinos-Lotterien, bringt das jetzt Veränderungen mit sich. So ist nun auch Novomatic im Aufsichtsrat der Lotterien vertreten und kann damit auch dort gut mitmischen. Christian Widhalm aus dem Novomatic-Vorstand hat den neuen Posten im Lotterien-Aufsichtsrat besetzt. Daneben ist auch Stepan Dlouhy von der Sazka-Gruppe als neues Mitglied im Lotterien-Aufsichtsrat angekommen.
Generalversammlung bestellt den neuen Vorstand

Die Generalversammlung der Lotterien hat nach der neuen Aufstellung der Casinos Austria AG die neuen Aufsichtsräte im Vorstand der Casinos-Lotterien bestellt. Neben dem Novomatic-Vorstand Christian Widhalm und Stepan Dlouhy von der Sazka-Gruppe haben es natürlich auch noch weitere namhafte Personen in den Aufsichtsrat der Lotterien geschafft. Josef Pröll, der LLI-Chef ist neben den beiden genannten neuen Aufsichtsräten auch in den Aufsichtsrat einberufen worden. Zudem wird der Lotterien-Aufsichtsrat auch noch von Wolfgang Horak und Leo Windtner, dem ÖFB-Präsidenten, verstärkt. Dabei übernimmt Leo Windtner den Posten von Alfred Ludwig, der bis zu Windtners Einberufung in den Aufsichtsrat dort tätig war. Dieser Personalwechsel ist allerdings auch nicht sehr verwunderlich, da Alfred Ludwig auch schon beim Österreichischen Fußball-Bund der Vorgänger von Leo Windtner war. Im Prinzip bleibt so auch bei den Lotterien alles beim Alten, was die Besetzung des Aufsichtsratsmitglieds vom ÖFB angeht.
Neuer Aufsichtsrat besteht nun aus 18 Mitgliedern

Im Lotterien-Aufsichtsrat hat sich darüber hinaus aber noch mehr getan. Denn künftig wird auch Maria Theresia Bablik nicht mehr im Aufsichtsrat sitzen. Schließlich hat sie ihre Anteile in Höhe von 17 Prozent an Novomatic veräußert. Zudem hat der Aufsichtsrat nun auch mehr Mitglieder. Waren bisher 15 Personen im Aufsichtsrat der Lotterien vertreten, sind es nun 18 Personen. Bei den Vertretern der Belegschaft ist allerdings alles gleich geblieben. Walter Rothensteiner, der RZB-Chef, bleibt zunächst einmal weiterhin auch der Chef des Kontrollgremiums. Gerhard Starsich, der Chef der Münze Österreich, bleibt darüber hinaus auch weiterhin der Vize im Kontrollgremium. So hat sich zwar insgesamt im Lotterien-Aufsichtsrat einiges geändert, aber im Kern ist doch alles gleich geblieben. Schließlich ist es generell auch nichts Außergewöhnliches, dass immer wieder neue Aufsichtsräte hinzukommen, wenn andere Mitglieder den Aufsichtsrat verlassen. Und in diesem Fall war er nun einmal die Besonderheit vorliegen, dass sich bei der teilstaatlichen Casinos Austria AG in Sachen Anteilseignern einiges getan hat. So war es Jahr nur eine logische Konsequenz, dass sich auch im Aufsichtsrat der Lotterien etwas ändern würde. Wirklich überraschend war wohl zudem auch nicht die Besetzung der Posten durch Novomatic und der Sazka-Gruppe. Schließlich war klar, dass diese beiden Anteilseigner auch bei den Lotterien im Aufsichtsrat mit vertreten sein würden, um dort im Mitspracherecht auszuüben. Es ist auch nicht davon auszugehen, dass es dadurch in Zukunft schlechter für die Lotterien laufen wird. Am Ende haben alle ja nur ein Ziel, und zwar, dass die Lotterien weiterhin sehr erfolgreich laufen und eventuell auch noch mehr Wachstum verzeichnen können.

Quelle: ORF.at

was gibt es Neues bei Novo Line ?

Hallo Liebe Freunde es gibt wieder einmal sehr viel neues zu berichten im hause Novoline

ein Brandneues Spiel hat den weg zu Stargames gefunden, "Golden Ark" nennt sich das neue Game , hier ist die verbindung zu Book of Ra kaum zu leugnen ,
anstatt des bekannten Forschers gibt es hier eine Forscherin

ja richtig nun sicherlich handelt es sich hierbei um das Fräulein von Book of Ra möchte ich sagen, die restlichen Symbole gehen auch sehr stark ins mystische , verworrene fast schon kryptische Zeichen und Buchstaben sind hier zu finden , und die Freispiele erhält man bei den ja und wer hätte es gedacht ?

natürlich bei den Büchern die hier auch recht interessant dargestellt werden , so weit so gut , der restliche spielverlauf ist ab dort eigentlich komplett identisch , halt genau so wie ihr es von den Novo kennen werdet , ich finde es sehr unterhaltend , ist halt einfach mal etwas neues mit Fun Faktor aus dem hause Novolin Online

Novoline / Costa del Cash

Novoline setzt einmal wieder neue Maßstäbe , und wieder hat die Softwareschmiede der Kult Games, nach dem Book of Ra Online spielen ein neues Spiel auf dem online Markt geworfen , welches sicherlich für mächtig Aufregung bei der Konkurrenz sorgen wird

das Neue Spiel : Costa del Cash , ein Spiel mit potenzial , Features wie 40 Spiellinien ja , richtig hier hat man in der Tat 40 ! Linien zum Spielen , die Symbole sind sehr Farbenfroh und für das Auge sehr freundlich gestaltet , so findet man neben bekannten Symbolen wie A – 10 auch noch Cocktails , Rennboote , Sonnenschirme, ja und so richtig interessant ist das Novoline Bonus Zeichen , 3 oder mehr Bonus Symbole starten die 10 Freispiele mit einem Wahnsinns Multiplikator

von bis alle Gewinne X 10 ..joa mal 10 genau so ist es , Novoline setzt aber noch einen drauf , so gibt es auf jeder Linie auch ein Wild also Joker Symbol welches das endsprechende Feld zum Winning Feld macht und das von oben bis unten , echt der Hammer , wie gesagt ich denke das hier Novoline einmal wieder so richtig aus dem vollen geschöpft hat , ein Spiel das sicherlich Mächtig neue Spieler und Freunde finden wird , ich kann nur sagen Klasse , weiter so...

Städte gehen gegen Spielhallen vor

Weit über 1.000 Spielhallen gibt es in Hessen. Für die Hälfte von ihnen könnte es bis zum Sommer heißen: Game Over. Die Städte richten sich bereits auf Klagen ein.







Die Spielhallenbetreiber in Hessens Städten müssen um ihre Lizenz bangen. Rund die Hälfte aller Hallen wird zum Sommer keine neue Genehmigung bekommen, wie Ben Michael Risch vom Hessischen Städtetag schätzt. Vertreter aus 24 Städten sprechen am Donnerstag bei einer Tagung in Oberursel über ihr Vorgehen. Die meisten Spielhallen brauchen vor dem 1. Juli neue Lizenzen. Dies sieht das Hessische Spielhallengesetz von 2012 vor. Eine darin vorgesehene Übergangsfrist läuft jetzt aus.

Die Städte Frankfurt, Kassel und Darmstadt rechnen damit, dass bei ihnen etwa die Hälfte der Spielhallen wegfallen wird. Gießen plant weniger Schließungen. In Wiesbaden und Fulda sehen die Stadtverwaltungen noch keine Tendenz. Risch rechnet auf dem Land mit weniger Schließungen als in den Städten, da Spielhallen dort weniger dicht konzentriert seien. Die endgültigen Entscheidungen fallen in den nächsten Wochen.
Nur noch Ausnahmegenehmigungen

Nach Angaben des Regierungspräsidiums in Darmstadt gibt es in Hessen 703 Spielhallen und 155 sogenannte Mehrfachspielhallen. Dort sind mindestens zwei Automatenhallen untergebracht. Sie können nach dem Hessischen Spielhallengesetz von 2012 nur noch mit Ausnahmegenehmigungen betrieben werden - genauso wie Spielhallen, die näher als 300 Meter beieinander liegen. Ziel des Gesetzes war es, der explodierenden Zahl der Spielhallen entgegenzuwirken und den Gefahren der steigenden Glücksspielsucht zu begegnen.

Die Automatenwirtschaft sieht das kritisch: Mindestabstände und die Größe der Betriebe seien nicht die geeigneten Maßstäbe für eine Regulierung, sagte der Sprecher des Vorstands der Deutschen Automatenwirtschaft, Georg Stecker. "Das sagt ja gar nichts über die Qualität der Spielhalle beim Spieler- und Jugendschutz aus. Und die ist entscheidend, wenn es um die Bekämpfung der Spielsucht und die Verbesserung des Stadtbildes geht."
Frankfurt erwartet Klagewelle

Nach Angaben der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) fehlt aber gerade der Spielerschutz in den meisten Spielhallen. Die Mitarbeiter schickten kaum Spielsüchtige in die Fachberatungen für Glücksspielsucht, sagte HLS-Landeskoordinatorin Daniela Senger-Hoffmann. Sie bewertet Ausnahmen deswegen kritisch und fordert die Schließung von Spielhallen.

Die Stadt Frankfurt mit rund 170 Spielhallen erwartet eine Klagewelle von Spielhallenbetreibern, die keine Lizenz mehr bekommen. Ein Sprecher eines Automatenunternehmens mit bundesweit mehr als 250 Spielhallen-Standorten und einer Mehrfachspielhalle im Frankfurter Bahnhofsviertel sagte: "Wir werden um jede Konzession kämpfen." Es gehe dabei auch um die Arbeitsplätze.
Hintertürchen für Mehrfachspielhallen

Das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden plant indessen für die anstehende Erneuerung des Spielhallengesetzes bis Ende 2017 ein rigoroses Verbot von Mehrfachspielhallen, wie ein Sprecher mitteilte. Zudem sei beabsichtigt, die maximale Dauer einer Spielhallenerlaubnis von bisher fünfzehn Jahren auf maximal zehn Jahre festzulegen.

In den nächsten Wochen könnte es in einigen Städten und Gemeinden noch zu Ausnahmen kommen. Die Gemeinde Kriftel hat schon beschlossen, alle Anträge auf Mehrfachkonzessionen für fünfzehn weitere Jahre zu bewilligen. Solche noch erteilten Ausnahmen würden durch das neu geplante Gesetz nicht hinfällig, erklärte der Sprecher des Wirtschaftsministeriums. Mehrfachspielhallen könnten in Hessen also bis 2032 operieren.
Vorteil für Café-Casinos?

In anderen Bundesländern sind Mehrfachkonzessionen schon ganz verboten. Spielhallenbetreiber aus Berlin, Bayern und dem Saarland hatten gegen das Verbot Verfassungsbeschwerde eingelegt, da sie darin eine Verletzung ihrer Berufsfreiheit und des Gleichheitssatzes sahen. Laut dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe am 7. März ist das Verbundverbot in den Gesetzen der Länder Berlin, Bayern und Saarland aber mit dem Grundgesetz vereinbar.

Dies sei auch richtungsweisend für Hessen, betont Anita Oegel vom Hessischen Städtetag. Bei der Schließung der Mehrfachspielhallen stehe man "mit dem Urteil des Verfassungsgerichts auf ziemlich sicherer Seite", sagte die Juristin. Auch Automatenwirtschafts-Sprecher Stecker sagte, dass die Situation in Hessen nicht grundsätzlich anders sei. Er warnt aber vor der Schließung legaler Spielhallen: "Das spielt illegalen Café-Casinos in die Hände, die keinen Spieler- und Jugendschutz beachten."

Veröffentlicht am 10.05.17 um 07:50 Uhr

Quelle: dpa/lhe